Google

Tuesday, April 15, 2014

Ostereiermuseum

Wustest du das in Deutschland auch ein Ostereiermuseum gibt?



Nicht nur zur Osterzeit lädt das Ostereimuseum zum Besuch ein. Beim Ostereimuseum handelt es sich um eine einmalige Spezialsammlung, die Eltern und Kinder in Sonnenbühl-Erpfingen auf der Schwäbischen Alb entdecken. In dieser Gegend gibt es nicht nur Höhlen zu besichtigen, sondern auch Ostereier anzugucken.



Monday, April 14, 2014

Mehrzahl / Pluralformen der Nomen

Pluralul in limba Germana se formeaza prin transformarea articolului in die si adaugrea unor terminatii la sfarsitul substantivelor.

Dupa principiul nu trebuie sa reinventam roata, va recomand un site care explica foarte bine cum se formeaza pluralul. Sper sa va fie de folos.
Iar celor care vorbesc si limba engelza le recomand siteul lui Tom.

Si iata aici si cateva exercitii - Übungen Plural

Monday, April 7, 2014

Germana pentru incepatori. Modalverben - müssen (a trebui)

Dupa cum am invatat, verbele modale mai sunt numite si verbe ajutatoare (Hilfsverben). 
Astazi am ajuns sa vorbim despre verbul modal 

müssen (a trebui, a fi nevoie)

ich muss
du musst
er/sie/es muss
wir müssen
ihr müsst
sie/Sie müssen


Übungen (Exercitii):

A) Completati cu forma corecta a verbului:

1. Jede Woche _________ ich den Rasen mähen.

2. Er __________ jeden Tag Staub saugen.

3. Wir _________ den Tisch abräumen.

4. Du __________ die Katze füttern.

5. Steffi und Martin _________ den Tisch decken.

6. Warum _________ ich so oft mein Zimmer aufräumen?

7. Ihr ________ den Müll sortieren.

8. Herr Schroeder, Sie _________ mitkommen.

9. Annette __________ zweimal im Monat die Fenster putzen.

10. Wer _________ das Geschirr spülen? Du!

11. Dominik _________ das Bett machen.

12. __________ ich jetzt meine Klamotten aufräumen?

B) Wie heißt das richtige Modalverb? können vs müssen

Wednesday, April 2, 2014

Germana pentru incepatori. Verbe cu particula separabila

In seria Germana pentru incepatori am ajuns la lectia 44 in care vom vorbi despre rutina zilnica (Tagesablauf) folosind verbe cu particula separabila (trennbare Verben).

Verbele cu particula separabila se comporta putin diferit fata de verbele obisnuite, desi se conjuga la fel. Particularitatea consta in faptul ca particula sau prefixul, atunci cand formam propozitia, va sta la sfarsit. 

Urmariti lectia pentru a vedea exemple.


Iar acum putem trece la exercitii.

1) Setzen Sie die passenden Verben ein. (Completati cu verbele potrivite)

abfahren (a pleca), anfangen (a incepe), anhalten (a se opri), anrufen (a suna), aufwachen (a se trezi), anziehen (a se imbraca), anzünden (a aprinde), ausgehen (a iesi cu cineva), einsteigen (a urca),  umziehen (a se muta) 

01. Herr Watzke __________ sich nach dem Essen eine Zigarette ____.

02. Seine neue Freundin __________ ihn fast stündlich ____.

03. Erst _________ sich Nils das Hemd ___.

04. Das Fußballspiel __________ morgen bereits um 19:00 Uhr ____.

05. Maria _________ mit einer freundin ___.

06. Euer Schnellzug __________ um 7:17 Uhr auf Gleis 3 ____.

07. Alle Passagiere __________ jetzt in den Bus ____.

08. Familie Schmidt__________ nächste Woche in ihre neue Wohnung ____.

09. Seit wann __________ der Bus an dieser Haltestelle nicht mehr ____?

10. Um 7 uhr ________ Anja ____. 

2) Sätze bauen. (Construiti propozitii dupa schema Subiect+Verb+Text+particula. Folositi particulele 5x ab, 2x an, auf, aus, zu

1. __rufen / ich / dich / morgen Abend 

2. __stehen / mein Mann / sonntags immer spät 

3. __schalten / Georg / nie den Fernseher
4. __fahren / der Zug / pünktlich um 19:33 Uhr
5. __warten / ich / zuerst ihre Antwort
6. __nähen / die Mutter / den abgefallenen Knopf
7. __machen / Stefan / nicht / die Tür
8. __holen / mein Freund / mich heute Abend
9. __ziehen / Sebastian / sich die nasse Badehose
10. __räumen / Susanne / jeden Tag den Tisch

Tuesday, April 1, 2014

Aprilscherz

Bist du schon einmal in den April geschickt worden?

Am ersten April ist es in vielen Ländern Brauch, seinen Freunden oder der Familie eine erfundene Geschichteaufzutischen. Die Leute werden beispielsweise an Orte geschickt, wo sie angeblich etwas finden oder jemanden treffen sollen. Oder sie bekommen irgendwelche erfundene Neuigkeiten zu hören, die nicht stimmen.

April, April! - Wenn ihr das hört, seid ihr wohl gerade auf einen Aprilscherz reingefallen.

Warum schickt man jemanden in den 1. April? Hier die Erklärung: KuriosAh!


Weitere Infos unter:

Woher kommt der April-Scherz? (mit Podcast)

Friday, March 28, 2014

Lokale Präpositionen

Heute lernen wir die lokale Präpositionen.


Übungen von Klaus H. Zimmermann:

1) Setze ein (Präpositionen mit Dativ - Wo?):

Ich parke mein Auto unter __________ Brücke.

Es stehen schon viele Autos neben __________ Brücke.

Auch unter _________ Baum steht ein Auto.

Das Schiff fährt in __________ Fluss.

Das Grillfest findet hinter __________ Haus statt.

Vor __________ Kirche steht ein Brunnen.

Die Antenne befindet sich über __________ Dach.

Neben __________ Schule steht die Turnhalle.

Unter __________ Halle ist ein Gymnastikraum .

Die Parkplätze sind vor __________ Halle.

Eine Schülerin sitzt vor __________ Lehrer.

Die Lampe hängt an __________ Decke.

2) Setze ein (Präpositionen mit Akkusativ - Wohin?):

Ich fahre mein Auto unter __________ Brücke.

Viele Autos fahren in __________ Stadt.

Ein Fahrradfahrer fährt unter __________ Baum, weil es regnet.

Das Schiff fährt aus einem Kanal in __________ Fluss hinein.

Die Turnhalle und der Sportplatz werden im nächsten Jahr neben _______ Schule gebaut.

Jeder Schüler setzt sich an __________ Bank.

Eine Schülerin setzt sich vor __________ Lehrer.